GeistheilungHeilpraxis
Dieter Hermann Lucas

Heilpraktiker Dieter Hermann Lucas | Geistheilung

1. Das Heilen über den Geist

Der Geist besitzt die Kraft, Dinge zu verändern. Dafür braucht es etliche Voraussetzungen. Geistiges Heilen erfordert vom Heiler: Stärke des Geistes, Fokussierung, Bewusstsein, Lenkungsfähigkeit von Energien, Gefühlen und Informationen. Besitzt man diese Kraft, dann kann man Gewaltiges bewegen. Dazu gehören: den Geist erweitern, fokussieren, strukturieren.

Was heißt das für Dich?
Dein Geist verändert sich tatsächlich. Dies braucht in der Reaktion einige Monate. Du kannst anschließend besser, tiefer, fokussierter denken.

2. Dunkelheit

... ist hier als Fähigkeit gemeint.
In der Dunkelheit gelingt es uns mehr zu sehen. Erst die Abwesenheit von Licht erlaubt es Dir, einzelne Punkte und Kleinigkeiten zu betrachten. Deshalb schließt man beim Hellsehen am Anfang die Augen. Die Fähigkeit, im Geist Dunkelheit zu erzeugen, hilft dabei, sozusagen leer zu werden, um den Fokus besser lenken zu können.

3. Geistiges Heilen – Teil 2

Die Heilung des Geistes umfasst noch mehr. Es geht auch darum, den Geist von störenden Einflüssen zu reinigen. Solche sind: Fremdenergien, Rückstände, Grauschleier, Farblosigkeit, Gefühllosigkeit, u.v.m.
Auch diesen Erfolg spürt man erst nach einigen Monaten. Vertraue Dich meinem Befund an, und erlebe eine echte Wandlung in Deinem Denken.

4. Verständnis

Der Geist ist ein Teil unserer Seele. Er wird Dir gegeben. Das was wir als Verstand kennen, wird vom Geist gelenkt, aber ist auch mehr. Der Verstand ist sehr menschlich. Hier spielen auch Prägungen, Verhaltensmuster u.v.a. Dinge eine Rolle.

5. Glauben

... ist etwas sehr kompliziertes. Glaube entsteht durch verschiedene Dinge. Dazu gehören: Elternhaus, Schule, Medien, Gesellschaft, Freunde usw. – wäre einiges bei Dir anders gewesen, hättest Du einen völlig anderen Glauben.

Darum: Mach Dich frei von alten Dingen! – Sei offen für Neues!
Wahrer Glaube ist: eine aus der Leere entstehende Verbundenheit mit Gott.

6. Verbundenheit im Geist

Wenn Du mit dem Geist eines anderen Menschen verbunden bist, dann entsteht Liebe auf geistiger Ebene. Ist der Andere genauso offen und entwickelt wie Du, dann macht es Spaß sich auszutauschen, Gespräche zu führen, in Themen einzutauchen.

7. Genugtuung

Einen offenen, tiefen, fokussierten, farbenfrohen Geist zu haben ist eine Freude. Das können Menschen jedoch nicht verstehen, wenn sie es nicht selber haben.

8. Erklärung

Geistige Heilung bringt Dir eine neue Erfahrungswelt. Du kannst auch Visionen erhalten, die Dich in eine neue Richtung bringen. Vertraue auf den Prozess.

9. Fazit

Heile Deinen Geist. Lasse überprüfen, welche Möglichkeiten Du bisher nicht nutzen kannst. Löse Belastungen auf, erfreue Dich neuer Denkmöglichkeiten.

Rechtlicher Hinweis:

Im Recht ist der Inhalt die persönliche Freiheit Georg W. F. Hegel, deutscher Philosoph

Meine naturheilkundlichen Diagnose- sowie Therapieverfahren gehören zur Erfahrungsheilkunde. Alle Erläuterungen beziehen sich auf Einzelbeobachtungen von Therapeuten. Eine Anerkennung durch die evidenzbasierte Schulmedizin haben diese naturheilkundlichen komplementären Verfahren nicht. Wissenschaftliche Beweise durch valide Studien zur Wirksamkeit sind entweder nie initiiert und damit auch nicht erbracht worden oder es sind keine ausreichenden naturwissenschaftlichen Studien zur Validität gegeben.