Psychosomatische EnergetikHeilpraxis
Dieter Hermann Lucas

Heilpraktiker Dieter Hermann Lucas | Psychosomatische Energetik

1. Methode

Die Psychosomatische Energetik ist eine Methode zur energetischen Erfassung von: Organproblemen, Chakrablockaden, Befindlichkeiten, emotionalen Traumen, geopathologischen Störfeldern und Elektrostress.

2. Analyse

Durch den Test sehen wir, wie stark und harmonisch der Mensch in seiner Energetik ist. Wir testen die Energetik darauf hin, ob die 7 Hauptchakren im Fluss sind. Bei Blockaden sehen wir, wodurch das Chakra gestört ist.

3. Zielfindung

Im Energiefeld des Menschen spielen die Chakren eine entscheidende Rolle. Der Körper ist der Endpunkt der Auswirkungen solcher Störungen. Viele Therapien berücksichtigen die Chakren nicht, sodass die wahre Ursache nicht gefunden wird. Hinter der Chakrastörung verbirgt sich oft der wahre Grund einer organischen Störung. Die Behandlung bringt Balance in das Energiesystem.

4. Klärung

Der Körper ist ein ganzheitliches System, welches klaren Gesetzen unterliegt. Er richtet sich danach, ob alle höheren Systeme im Gleichgewicht sind. Die "Psychosomatische Energetik" bietet die Möglichkeit ein wichtiges System ins Gleichgewicht zu bringen. Auch sehen wir welche Organe und körperlichen Strukturen Stress haben.

5. Strukturanalyse

Mit der "Psychosomatischen Energetik" und dem Reba-Test haben wir Einblick in die Struktur des Körpers. Alle weiteren Maßnahmen leiten sich aufgrund der Testung ab. Mit der dann folgenden Heilmittelgabe werden die gestressten Organe und blockierten Energiezentren wieder in einen entspannten und dynamischen Zustand versetzt.

6. Technik

Über den kinesiologischen Muskeltest klären wir, wo der Mensch in seiner Grundenergetik steht. Vor allem Anderen, bietet er die Möglichkeit, Stress im Nervensystem augenblicklich anzuzeigen. Hierbei braucht es einen erfahrenen Tester, der die Körperantwort sicher interpretiert. Mittels eines Gerätes, dem REBA-Test, werden Organ-, Energie- und Emotionalmittel durchgetestet.

7. Verständnis

In einem entwickelten Körper sind die Chakren aktiv, sie drehen sich harmonisch und befördern so die Energie im Körper nach oben. Je höher der Energiefluss ist, desto mehr Dynamik entsteht.

8. Rekapitulation

Unser Körper ist eine komplizierte Konstruktion. Er ist abhängig von vielen Einflüssen höherer Ebenen. Das Chakrasystem ist komplex. Neben den 7 Hauptchakren, gibt es noch weitere Energiezentren, oberhalb und unterhalb des Körpers. Leider sind "Diese" in der Methodik nicht erfasst.

Rechtlicher Hinweis:

Im Recht ist der Inhalt die persönliche Freiheit Georg W. F. Hegel, deutscher Philosoph

Meine naturheilkundlichen Diagnose- sowie Therapieverfahren gehören zur Erfahrungsheilkunde. Alle Erläuterungen beziehen sich auf Einzelbeobachtungen von Therapeuten. Eine Anerkennung durch die evidenzbasierte Schulmedizin haben diese naturheilkundlichen komplementären Verfahren nicht. Wissenschaftliche Beweise durch valide Studien zur Wirksamkeit sind entweder nie initiiert und damit auch nicht erbracht worden oder es sind keine ausreichenden naturwissenschaftlichen Studien zur Validität gegeben.